Hundetagesstätte in Bremen

Hundetagesstätte in Bremen

Hundetagesstätte in Bremen – 12500 Hunde und 569.000 Einwohner, verteilt auf 5 Stadtbezirke, zählt die Stadt im Nordwesten Deutschlands. Am Ritterstandbild des steinernen „Roland“ vor dem Rathaus in Bremen kommt keiner vorbei, denn die 5,55 Meter große Figur ist das Wahrzeichen der Stadt. Bremerhaven ist etwa 50 Kilometer entfernt und gehört als Exklave ebenfalls zum Stadtstaat dazu. Die Bremer sind stolz darauf, dass sie in der Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt leben. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu entdecken. Das Rathaus steht auf dem Marktplatz unmittelbar neben dem „Roland“. Seit dem Jahr 2004 sind der „Roland“ und das Rathaus auf der Welterbeliste der UNESCO zu finden. Klein, aber fein stehen auch die „Bremer Stadtmusikanten“ etwas versteckt an der Westmauer des Rathauses. Die Bronzeplastik erinnert an das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm. Gleichzeitig endet an diesem Wahrzeichen auch die „Deutsche Märchenstraße“. Neben dem Rathaus hat die im Jahr 1229 errichtete evangelische Liebfrauenkirche ihren Platz. Kulturliebhaber kommen in der Weserstadt ebenfalls auf ihre Kosten. Ein Theaterbesuch oder eine Besichtigung im Museum lässt keine Wünsche offen. Naturfreunde können dem Großstadttrubel in den vielen Grünzonen und Parkanlagen entfliehen. Hier ist auch der richtige Platz, um mit dem Hund an der Leine spazieren zu gehen. Die Stadt zählt etwa 12.500 Hunde und hat somit einen Bedarf an guten Hundetagestätten.

„Gassiservice“ – die zuverlässige Hundetagesstätte in Bremen

Hunde brauchen eine liebevolle Betreuung auch dann, wenn die Besitzer einmal keine Zeit für sie haben. Von Montag bis Freitag bietet „Gassiservice“ ganztägig eine zuverlässige, professionelle und liebevolle Betreuung für den Vierbeiner an. Bevor der Hund zur Betreuung aufgenommen wird, findet ein erstes Kennenlernen statt. Bei diesem Treffen geht es um den Charakter und die Sozialverträglichkeit des Tieres. Wenn es keine Bedenken gibt und die Voraussetzungen stimmen, dann steht einer Aufnahme nichts im Weg. Zu den Mindestvoraussetzungen gehören unter anderem, dass der Hund frei von ansteckenden Krankheiten ist, nicht den Drang verspürt, wegzulaufen, kein aggressives Verhalten zeigt und das eine Tierhaftpflichtversicherung besteht.

Auf diese Leistungen vom Hundefachmann ist Verlass

Die „HUTA“ bietet sowohl Welpenbetreuung, Junghundebetreuung und Hundetagesbetreuung an. Alle Vierbeiner werden kompetent, fachmännisch und mit viel Liebe betreut. Selbstverständlich verfügt die Hundetagesstätte über den Sachkundenachweis Paragraf 11 des Tierschutzgesetzes. 
Es gibt einen großen Hundespielplatz mit viel Auslauf und auf Wunsch wird der Hund in der Tagesstätte auch gefüttert. 
Für das Wohlbefinden der Hunde gilt eine Mindestbetreuungszeit von drei Stunden. Die Preise sind flexibel. Tagespreise, spezielle Dogdaycarekarten sowie Abokarten und Monatskarten sind verfügbar. 

Finde weitere Hundetagesstätten in Bremen