Huta in Düsseldorf

Huta in Düsseldorf

Huta in Düsseldorf – 619.000 Einwohner und 22.000 Hunde wohnen in Düsseldorf. Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen ist ein bedeutendes Handelszentrum und als Kongress- und Messestadt bekannt. Mit zehn Stadtbezirken und 50 Stadtteilen gehört die kreisfreie Stadt am schönen Rhein zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen dicht beieinander, sodass sie sich fußläufig besichtigen lassen. Die Düsseldorfer Altstadt imponiert mit zahlreichen Gebäuden, die unter Denkmalschutz gestellt wurden. Sehenswert ist vor allem die Stiftskirche St. Lambertus. Sie stammt aus dem Jahr 1288 und verfügt über die Grabstätte von „Herzog Wilhelm des Reichen“ sowie über einen sehenswerten Kirchenschatz. Der schiefe Pyramidenturm hat sich als Wahrzeichen etabliert. Das Schloss am Burgplatz fiel im Jahr 1872 den Flammen zum Opfer. Bis heute ist nur der Schlossturm erhalten geblieben. Eine Shoppingtour lohnt sich ganz besonders, denn die Düsseldorfer können in der Shadowstraße, einer der bedeutendsten deutschen Einkaufsstraßen bummeln gehen. Ebenso beliebt ist die Königsallee mit ihren exklusiven Geschäften. Trotz der vielen Bauten ist die Rhein-Metropole als Gartenstadt bekannt. Die öffentlichen Grünflächen nehmen eine Fläche von rund 1238 Hektar ein, davon gehören 641 Hektar zu herrlichen Parkanlagen. Wunderschöne Spaziergänge führen auch am Rhein entlang und zum Naherholungsgebiet Unterbacher See. Die idyllischen Naturlandschaften schaffen einen Ausgleich zum Großstadttrubel und bieten die idealen Voraussetzungen, um sich einen Hund zu halten.

Artgerechte Huta in Düsseldorf – Dirks Hundehort 

Auf einem 5.000 Quadratmeter großen Gelände bietet Dirks Hundehort artgerechtes und liebevolles Hundesitting für den Vierbeiner an. Das Areal an der Messe ist ideal zum Toben, Spielen und Laufen. Wer berufstätig ist oder wenig Zeit hat, wird den Abhol- und Bringservice besonders zu schätzen wissen. Die Tiere werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr abgeholt und zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr wieder nach Hause gebracht. Um den Transport müssen sich Herrchen und Frauchen keine Sorgen machen. Die Vierbeiner werden in passenden Hundetransportboxen mit guter Belüftung in einem umgebauten Auto stressfrei gefahren.

Mit Artgenossen an der frischen Luft spielen

In Dirks Hundehort wird es den Vierbeinern nie langweilig, denn es wird viel Abwechslung geboten. Unter Artgenossen fühlen sich die meisten Hunde wohl. Es werden Hundefreundschaften geschlossen, kleine Wettbewerbe ausgetragen und der Tag genossen. Ja nach Witterung steht den Tieren eine Hütte mit vielen warmen Schlafplätzen zur Verfügung. Damit sich die Hunde gut im Rudel integrieren, ist es wichtig, dass sie den Hundehort mindestens an zwei oder drei Tagen pro Woche besuchen. Die Bezahlung ist flexibel und erfolgt entweder pro Tag oder pro Woche.

In der Hundetagesstätte Dirks Hundehort verbringen Vierbeiner einen spannenden Tag 

Finde weitere Hundetagesstätten in Düsseldorf