Huta in Münster

Huta in Münster

Huta in Münster – Ein Grünflächenanteil von 80 Prozent, vergleichsweise wenig Großstadtlärm und die wenigsten Giftködermeldungen bundesweit – Münster gilt als eine der hundefreundlichsten Städte Deutschlands. Die rund 10.500 Hunde, die in der Westfalenmetropole ihren Frauchen und Herrchen das Leben verschönern, erfreuen sich bei ihren Gassirunden jeden Tag auf Neue an den vielen autofreien und baumreichen Spazierwegen. Hier sei insbesondere die berühmte Promenade genannt, die auf 4,5 Kilometern die Altstadt umschließt und zu einer der Hauptattraktionen der Stadt gehört. Aber auch das stadtauswärts gelegene Naherholungsgebiet Aasee bietet sich für ausgedehnte Spaziergänge an. Vor einigen Jahren wurde dieses sogar zum schönsten Park Europas gekürt. Um den Stausee herum befinden sich mit dem Mühlenhof-Freilichtmuseum, dem Allwetterzoo sowie dem Naturkundemuseum gleich drei weitere sehenswerte Attraktionen der deutschen Fahrradhauptstadt.

Etwa 20 Prozent der 310.000 Einwohner Münsters sind Studenten, was sich (neben der enorm hohen Anzahl an Radfahrern) auch bei den größten Arbeitgebern der Stadt niederschlägt. Dabei handelt es sich um die Uni-Klinik, die Westfälische Wilhelms-Universität sowie die Stadtverwaltung. Die womöglich berühmtesten Münsteraner gehen jedoch einer völlig anderen Beschäftigung nach: Kommissar Thiel und Professor Boerne sind seit vielen Jahren das beliebteste Tatort-Ermittlerteam der Bundesrepublik.

Tierpension Rickert

Die im Stadtteil Nienberge gelegene Hundetagesstätte bietet neben einer Tages- und Urlaubsbetreuung auch diverse Extras an, die man nicht überall findet. Beispielsweise einen Bring- und Abholservice. Hierbei zahlen Sie pro gefahrenem Kilometer 1,20 Euro.
Darüber hinaus können Sie Ihren Vierbeiner in der Tierpension Rickert auch professionell scheren oder mit Barffutter verwöhnen lassen. Für die von Montag bis Freitag angebotene Tagesbetreuung belaufen sich die Kosten auf 12 Euro pro Tag und Hund, bei einer Urlaubsbetreuung werden hingegen 15 Euro fällig. Neben Hunden kümmern sich Gregor Rickert und sein Team auch gerne um Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen. 

Damit Ihr Liebling in der Hundetagesstätte aufgenommen werden kann, muss er gegen Tollwut, Leptospirose, Staupe, Parvovirose und Hepatitis geimpft sein, wobei die Impfungen mindestens zwei Wochen vor Aufnahme erfolgt sein müssen.

Besichtigungstermine sind nach telefonischer oder schriftlicher Absprache ohne Weiteres möglich.

Finde weitere Hundepensionen in Münster